Wichtige Hinweise für Ihren Besuch im Bunkermuseum

Führungen durch die Bunkeranlage Fuchsbau finden ganzjährig jeden Samstag um 10:00 Uhr statt. In den Ferien gibt es zusätzlich mittwochs um 10:30 Uhr zusätzliche Führungstermine. Eine Führung durch das Bauwerk dauert ca. 2,5h.

Bitte beachten Sie folgende Punkte:

  • Ziehen Sie sich sehr warm an. (Temperatur im Bunker 10°C bis 13°C)
  • Ziehen Sie sich festes Schuhwerk an.
  • Bitte lassen Sie Rucksäcke in Ihrem Fahrzeug.

Da es vereinzelt vorkommen kann, dass Führungstermine ausfallen oder zusätzliche Führungen angeboten werden, bitten wir Sie, auf der Seite „Führungen“ zu schauen, ob an dem von Ihnen gewünschten Datum eine Führung stattfindet. Hier finden Sie auch unser Angebot an Sonderführungen (Technikführung, Fotoführung).

Das Tor ist nur während der Führungen und ausschließlich für angemeldete Besucher des Bunkermuseums geöffnet. Jedes Befahren außerhalb der Führungszeiten und für Nichtbesucher der Führungen, sowie ein Befahren abseits des ausgeschilderten Zufahrtweges ist verboten. Die Zufahrt erfolgt auf eigene Gefahr. Es ist aufgrund des Straßenzustandes und der Fußgänger auf Schrittgeschwindigkeit zu achten. Es besteht kein Winterdienst. Eine Haftung für Personen- und Sachschäden wird ausgeschlossen. Zuwiderhandlungen werden bei der zuständigen Forstbehörde zur Anzeige gebracht.

Interessierte Wanderer können, von der Sommerrodelbahn kommend, das Areal erkunden. Bitte betreten Sie nur die befestigten Wege. Außerhalb der Wege befinden sich zahlreiche Gefahrenstellen. Das Betreten bzw. Besteigen der Gebäude ist verboten.

Der gesamte Bereich der Rauener Berge, wie auch das Bunkerareal, gehört zu einem Altbergbaugebiet. Hier wurde im vergangenen Jahrhundert Kohle untertage gefördert. Es besteht die Gefahr von Erdeinbrüchen! Bitte bleiben Sie auf den befestigten Wegen!

Foto- , Video- und Audioaufnahmen vom Technischen Denkmal Bunkermuseum Fuchsbau, sowie von den Gebäuden im Außenareal unterliegen dem Urheberschutz und dürfen ohne vorherige schriftliche Genehmigung nicht erstellt werden. Eine kommerzielle Verwendung ist ausgeschlossen. Bitte haben Sie dafür Verständnis.

© 2015-2016 Bunkermuseum Fuchsbau / Hog Duske