Informationen zur Anfahrt

Von der A12 kommend, biegen Sie nach links in die Saarower Chaussee. Der Saarower Chaussee bitte rund 850 m folgen und an dem Autohaus (befindet sich auf der linken Seite) nach rechts in die Straße Am Fuchsbau abbiegen. Danach 600 m bis zur Kreuzung Friedensstraße/Alte Fürstenwalder Str./Am Fuchsbau fahren und diese gerade überqueren. Nach weiteren 350 m befindet sich auf der linken Seite der ausgeschilderte Zugang (Tor) zum Bunkergelände. Während der Führungen ist dieses Tor geöffnet. Eine Zufahrt ist nur für angemeldete Besucher erlaubt.

Von Bad Saarow kommend, fahren Sie Richtung Petersdorf auf der L35. In Petersdorf wird die L35 nach halblinks auf die Alte Dorfstraße verlassen. Der Hauptstraße folgend, kommen Sie auf die Alte Fürstenwalder Straße und verlassen Petersdorf. Sie fahren an der Sommerrodelbahn Scharmützelbob vorbei und biegen an der Kreuzung Friedensstraße/Alte Fürstenwalder Str./Am Fuchsbau nach links in die Straße Am Fuchsbau. Nach weiteren 350 m befindet sich auf der linken Seite der ausgeschilderte Zugang (Tor) zum Bunkergelände. Während der Führungen ist dieses Tor geöffnet. Eine Zufahrt ist nur für angemeldete Besucher erlaubt.

Im Bunkergelände nach dem Zufahrtstor folgen Sie dem Betonplattenweg und den Schildern mit der Aufschrift „Bunker“. Nach ca. 1,1 km kommen Sie auf dem Bunkervorplatz an.

Gefahrenhinweis: Die Zufahrt auf dem Betonplattenweg ist nicht eben. Es erfolgt kein Winterdienst. Bitte überzeugen Sie sich vorher, ob der Weg mit Ihrem Kfz. befahrbar ist.

Externer Link zur Anreise über Stadtplan.de: Hier finden Sie einen externen Link zur Anreise

Von Berlin kommend, fahren Sie mit der RE1 bis Fürstenwalde/Spree. Auf dem Bahnhofsvorplatz befinden sich die Bushaltestellen. Sie haben jetzt zwei verschiedene Weiterfahrmöglichkeiten.

Zum einen können Sie mit den Buslinien 430/431 bis zur Haltestelle Saarower Chausee fahren. Von hier aus sind es auf der Straße Am Fuchsbau noch ca. 1,3 km bis zum Bunker zu laufen. Einen guten Wegplan finden Sie unter der Website des Busverkehrs Oder-Spree (Zielpunkt Straße Am Fuchsbau 8a, Eingangstor zum Bunkergelände). Oder sie benutzen die Fürstenwalder Stadtlinie 1 bis zur Haltestelle Fliederweg. Auch von hier aus sind es noch einmal rund 1,8 km Fußweg (Zielpunkt Straße Am Fuchsbau 8a, Eingangstor zum Bunkergelände). Eine Wegbeschreibung finden Sie hier.

Am Ende der Straße Am Fuchsbau befindet sich auf der linken Seite der ausgeschilderte Zugang (Tor) zum Bunkergelände. Während der Führungen ist dieses Tor geöffnet. Im Bunkergelände nach dem Zufahrtstor folgen Sie dem Betonplattenweg und den Schildern mit der Aufschrift „Bunker“. Nach ca. 1,1 km kommen Sie auf dem Bunkervorplatz an.

Folgen Sie der Anfahrtsbeschreibung. Wenn Sie auf dem Bunkervorplatz angekommen sind, können Sie am Kopfbau vorwärts einparken.

Bei sehr hohen Besucherzahlen, können Sie auch an der Sommerrodelbahn parken. Von dort laufen Sie bitte auf dem ausgeschilderten Rundweg bis zum Bunker.

Anfahrtskarte

Bitte beachten Sie unbedingt die Hinweise auf der Seite „Wichtige Hinweise“ bezüglich des Befahrens und Betretens des Geländes!

Das Betreten und Befahren geschieht ausschließlich auf eigene Gefahr.

© 2015-2016 Bunkermuseum Fuchsbau / Hog Duske